#kleinewellen: Anruf gegen Kulturhunger

Ihr sucht etwas Abwechslung von der aktuellen Situation? Wellenschlag empfiehlt die Aktion der Worpsweder Künstlerin Angelika Sinn. In Kooperation mit dem Literaturkontor Bremen hat die Autorin eine Lyrik-Hotline ins Leben gerufen. Am Telefon erfragt sie, was die Anrufenden gerade umtreibt und sucht ein passendes Gedicht aus ihrem Fundus von Rilke über Lasker-Schüler bis zu zeitgenössischen Lyriker*innen und trägt es vor.

Lyrik unter 0176 53568084 immer dienstags von 18 bis 21 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr.

Angelika Sinn, Fotos: Rike Oehlerking

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.